notafina.de

Skip to Main Content »

Setting
 
Shopping Cart (0 item)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Arbeitsbuch für junge Organisten

Arbeitsbuch für junge Organisten

Eine Einführung in das Orgelspiel


  • Autor: Dicke, Peter
  • Besetzung: Orgel
  • Ausgabe: Schülerheft
  • Sprache: deutsch
  • Bestell-Nr.: ED 20180 Q47899

Verfügbarkeit: Auf Lager

17,99 €
Inkl. 7% MwSt.

Digitale Ausgabe

- +
 
Beschreibung
Kirchenorgel lernen - aber wie? Viele Orgelschulen sind überaltert und finden keinen ansprechenden Einstieg für Kinder, Jugendliche oder erwachsene Anfänger. Der Organist und Pädagoge Peter Dicke hat aus der eigenen Praxis ein modernes Lehrwerk entwickelt, das alle wichtigen Themen anspricht: Spieltechnik auf dem Manual, Pedaltechnik, Notenlesen, Liedbegleitung, Improvisation, Grundzüge der Harmonielehre, Musiklehre, Formenlehre und vieles mehr.
Dieses Heft ist für den Anfangsunterricht mit Kindern und Jugendlichen gedacht, ist aber keine Orgelschule. Es will den Unterricht etwa zwei bis drei Jahre lang begleiten oder als Ergänzungsmaterial zu einer Schule dienen. Vorausgesetzt werden elementare Kenntnisse im Notenlesen.
Details
Inhaltstext: 1. Erste Spielübungen
Übungen 1-8
2. Erstes Triospiel
London Bridge
Das Nikolauslied
Pferdchen
Vom Kuckuck und vom Wechseln
Uhrenkanon
Das Schifflein
ABC, die Katze lief im Schnee
3. Pedalübungen und Stücke mit selbstständiger Pedalstimme
Pedalübungen
Fanfare (P.D.)
G-Dur Tonleiter
Das Schäfchen (E. Anschütz)
Kleines Trio
Kleiner Orgelwalzer
Leise rieselt der Schnee
Auf einem Baum ein Kuckuck saß
Kuckuckslied
4. Leichte Vortragsstücke
Kleines Präludium
Weißt Du, wieviel Sternlein stehen
Gemütlicher Marsch
Pastorale
Pedallied mit Manual
Kleines Stück
Alman
Alman, verziert
Dansa (Guiraut d'Espanha de Toloza)
Maienzit (Neidhardt von Reuental)
Geschlagen
Übung in e-moll (Walter Dietrich)
Was mein Gott will, das g'scheh' all Zeit
Toccatina tertii toni (Domenico Zipoli)
Toccata primi toni (Ferdinand Tobias Richter)
Vier Füße
5. Literatur aus verschiedenen Epochen
Du Rosenknospe (Johann Georg Lang)
Fünf-Achtel-Etüde
Noel: Joseph est bien marié (Claude-Bénique Balabastre)
Prélude (Nicolas Antoine Lebégue)
Studienblatt zur nachfolgenden Fuge von J.C.F. Fischer
Sechs Fugen (Johann Caspar Ferdinand Fischer)
Allein Gott in der Höh' sei Ehr' (Johann Christoph Bach)
Präludium d-moll (Johann Sebastian Bach)
Präludium C-Dur (Johann Sebastian Bach)
Präludium c-moll (Johann Sebastian Bach)
Moderato
Präludium e-moll (Johann Sebastian Bach)
Supremum est (Guillaume Du Fay)
Präludium ex g (Girolamo Frescobaldi)
Capriccio über das Hennergeschrey (Alessandro Poglietti)
Pedalexercitium (Johann Sebastian Bach)
Choral: Nun komm, der Heiden Heiland (Johann Sebastian Bach)
a) manualiter
b) mit Sopran obligat
c) Sopran und Alt: m.d., Tenor: m.s., Bass: Pedal
Vexilla regis (Anton Bruckner)
Fantasia allegretto (Carl Philipp Emanuel Bach)
Fantasia allegretto, ausgeführt (Johann Carl Friedrich Rellstab)
Präludium (Hermann Schroeder)
Präludium (Flor Peters)
Schwierigkeit: sehr leicht bis leicht
Seitenzahl : 128
Verlag: Schott Music
Kirchenorgel lernen - aber wie? Viele Orgelschulen sind überaltert und finden keinen ansprechenden Einstieg für Kinder, Jugendliche oder erwachsene Anfänger. Der Organist und Pädagoge Peter Dicke hat aus der eigenen Praxis ein modernes Lehrwerk entwickelt, das alle wichtigen Themen anspricht: Spieltechnik auf dem Manual, Pedaltechnik, Notenlesen, Liedbegleitung, Improvisation, Grundzüge der Harmonielehre, Musiklehre, Formenlehre und vieles mehr.
Dieses Heft ist für den Anfangsunterricht mit Kindern und Jugendlichen gedacht, ist aber keine Orgelschule. Es will den Unterricht etwa zwei bis drei Jahre lang begleiten oder als Ergänzungsmaterial zu einer Schule dienen. Vorausgesetzt werden elementare Kenntnisse im Notenlesen.
Inhaltstext: 1. Erste Spielübungen
Übungen 1-8
2. Erstes Triospiel
London Bridge
Das Nikolauslied
Pferdchen
Vom Kuckuck und vom Wechseln
Uhrenkanon
Das Schifflein
ABC, die Katze lief im Schnee
3. Pedalübungen und Stücke mit selbstständiger Pedalstimme
Pedalübungen
Fanfare (P.D.)
G-Dur Tonleiter
Das Schäfchen (E. Anschütz)
Kleines Trio
Kleiner Orgelwalzer
Leise rieselt der Schnee
Auf einem Baum ein Kuckuck saß
Kuckuckslied
4. Leichte Vortragsstücke
Kleines Präludium
Weißt Du, wieviel Sternlein stehen
Gemütlicher Marsch
Pastorale
Pedallied mit Manual
Kleines Stück
Alman
Alman, verziert
Dansa (Guiraut d'Espanha de Toloza)
Maienzit (Neidhardt von Reuental)
Geschlagen
Übung in e-moll (Walter Dietrich)
Was mein Gott will, das g'scheh' all Zeit
Toccatina tertii toni (Domenico Zipoli)
Toccata primi toni (Ferdinand Tobias Richter)
Vier Füße
5. Literatur aus verschiedenen Epochen
Du Rosenknospe (Johann Georg Lang)
Fünf-Achtel-Etüde
Noel: Joseph est bien marié (Claude-Bénique Balabastre)
Prélude (Nicolas Antoine Lebégue)
Studienblatt zur nachfolgenden Fuge von J.C.F. Fischer
Sechs Fugen (Johann Caspar Ferdinand Fischer)
Allein Gott in der Höh' sei Ehr' (Johann Christoph Bach)
Präludium d-moll (Johann Sebastian Bach)
Präludium C-Dur (Johann Sebastian Bach)
Präludium c-moll (Johann Sebastian Bach)
Moderato
Präludium e-moll (Johann Sebastian Bach)
Supremum est (Guillaume Du Fay)
Präludium ex g (Girolamo Frescobaldi)
Capriccio über das Hennergeschrey (Alessandro Poglietti)
Pedalexercitium (Johann Sebastian Bach)
Choral: Nun komm, der Heiden Heiland (Johann Sebastian Bach)
a) manualiter
b) mit Sopran obligat
c) Sopran und Alt: m.d., Tenor: m.s., Bass: Pedal
Vexilla regis (Anton Bruckner)
Fantasia allegretto (Carl Philipp Emanuel Bach)
Fantasia allegretto, ausgeführt (Johann Carl Friedrich Rellstab)
Präludium (Hermann Schroeder)
Präludium (Flor Peters)
Schwierigkeit: sehr leicht bis leicht
Seitenzahl : 128
Verlag: Schott Music